Faszie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFas-zie (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Anatomie dünne, sehnenartige Muskelhaut

Thesaurus

Anatomie
Synonymgruppe
Fascia  fachspr. · Faszie  fachspr. · sehnenartige Muskelhaut  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und mit ihren Händen, manchmal auch mit den Ellenbogen, widmet sie sich nach einer ausführlichen Körperbegutachtung dann den Faszien.
Der Tagesspiegel, 20.05.2005
Im Gegensatz zu der elektrisch gut isolierenden Faszie sei die Leitfähigkeit an den Löchern deutlich größer.
Die Zeit, 01.04.1988, Nr. 14
Nach der Geburt werden nur noch drei Nahtreihen gemacht – an der Gebärmutter, an der Faszie und an der Haut.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.2002
Zitationshilfe
„Faszie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Faszie>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fasziation
faszial
Faszes
Fasttag
Fastnachtzeit
Faszikel
faszikulieren
Faszination
faszinieren
Faszinosum