Faustkämpfer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFaust-kämp-fer
WortzerlegungFaustKämpfer
eWDG, 1967

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Faustkampf
Beispiel:
Ich bin Bogenschütze und nicht Faustkämpfer [BrechtHoratier1]

Thesaurus

Synonymgruppe
Boxer · Faustkämpfer
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

ausscheiden beid berühmt westdeutsch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Faustkämpfer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fragt eine weiter, verrate ich, das ist lateinisch für Faustkämpfer.
Bild, 26.04.2006
Er schien ein Faustkämpfer von einem anderen Stern zu sein.
Die Welt, 08.02.2005
Über 200 Boxer aus 37 Nationen waren am Start, darunter sieben deutsche Faustkämpfer.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.2000
Ein Faustkämpfer etwa kann groß sein im Geben oder im Nehmen.
Doderer, Heimito von: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre, Gütersloh: Bertelsmann 1996 [1951], S. 636
Amerika wurde in aller Welt das gelobte Land der jungen Faustkämpfer.
Die Zeit, 25.09.1970, Nr. 39
Zitationshilfe
„Faustkämpfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Faustkämpfer>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Faustkampf
faustisch
Fausthieb
Fausthantel
Fausthandschuh
Faustkeil
Faustlage
Fäustling
Faustpfand
Faustrecht