Faustkampf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFaust-kampf (computergeneriert)
WortzerlegungFaustKampf
eWDG, 1967

Bedeutung

ein nach festgelegten Regeln ausgetragener Kampf mit Fäusten, Boxkampf

Thesaurus

Synonymgruppe
Boxen · ↗Boxkampf · Faustkampf
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antike ausbrechen austragen bezahlt liefern siegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Faustkampf‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mann zelebriert die Kunst des Faustkampfes, und genau auf solch einen Typ Boxer hat die Szene gewartet.
Die Welt, 09.06.2000
Tatsächlich nahm bei den Chinesen der Faustkampf eine bevorzugte Stellung ein.
Die Zeit, 09.12.1954, Nr. 49
Insgesamt stehen Sonnabend ab 19 Uhr sieben Faustkämpfe auf dem Programm.
Bild, 13.10.2000
Beim Faustkampf hat er nicht wirklich Ambitionen, noch nicht einmal die, irgendwelche Eitelkeiten auszuleben.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.1995
Und dem gelernten Box-Ringrichter Werner Schneyder gelang innerhalb von nur zwei Runden sogar eine internationale Stellenwertbestimmung des Faustkampfs.
Der Spiegel, 06.08.1984
Zitationshilfe
„Faustkampf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Faustkampf>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
faustisch
Fausthieb
Fausthantel
Fausthandschuh
Fausthammer
Faustkämpfer
Faustkeil
Faustlage
Fäustling
Faustpfand