Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Feature, das oder die

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Feature/Features · Nominativ Plural: Features
Nebenform seltenFeature · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Feature · Nominativ Plural: Features
Aussprache
WorttrennungFea-ture (computergeneriert)
HerkunftEnglisch
eWDG, 1967

Bedeutung

Rundfunk, Fernsehen abwechslungsreich gestaltete aktuelle Sendung, die ein bestimmtes Thema in Reportagen, Kommentaren und gestellten Szenen vermittelt
Beispiel:
ein Feature über den Reichstagsbrandprozess wurde gesendet
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Feature n. ‘aus Reportagen, Kommentaren und Dialogen zusammengesetzte Szenenfolge’ (Rundfunk, Fernsehen). Engl. feature mit seinen vielfältigen Bedeutungen ‘Merkmal, Aussehen, Charakterzug, Spielfilm’ stammt aus afrz. faiture ‘das Tun’, das auf lat. factūra ‘Bearbeitung, Bauweise’ (zu lat. facere ‘machen’) zurückgeht. In der spezifischen publizistischen Bedeutung gelangt das Wort in der 2. Hälfte des 20. Jhs. wohl aus dem Amerik.-Engl. ins Dt.

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausstattungsmerkmal · ↗Besonderheit · ↗Charakteristikum · ↗Eigenschaft · Feature · ↗Funktion · ↗Funktionalität · ↗Kennzeichen · ↗Leistungsmerkmal · technische Daten
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Dienstmerkmal · vermittlungstechnisches Leistungsmerkmal
Assoziationen
Synonymgruppe
Feature · Radio-Dokumentation · Radio-Feature · Rundfunk-Feature
Oberbegriffe
  • Hörfunkformat
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Browser Bug Chipsatz Deutschlandradio Dokumentation Feature Fernsehfilm Fernsehspiel Hörspiel Reportage Rosine aktivieren beleuchten einbauen einstündig erwähnt gesendet gängig halbstündig herausgestellt implementieren implementiert interaktiv interessant nett nützlich produziert recherchiert undokumentiert unterstützt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feature‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wichtige neue Features wie auch Verbesserungen im Detail bleiben den meisten Nutzern bislang vorenthalten.
Die Zeit, 05.06.2012 (online)
Das Feature geht der Frage nach, ob Künstler berauscht besser sind und die Kunst überhaupt noch nüchtern zu ertragen ist.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.2003
Viele der vom Hersteller dick herausgestrichenen Features gehören heute mittlerweile zum Standard.
C't, 2001, Nr. 1
So kann etwa ein lyrisches Feature von Thomas Brasch über den expressionistischen Lyriker.
konkret, 1981
Noch während der Theaterjahre wurde er beim Rundfunk in Hörspielen, Features und Unterhaltungssendungen tätig.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 10236
Zitationshilfe
„Feature“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feature>, abgerufen am 24.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
FDP
FDJler
FDJ-Wandzeitung
FDJ-Gruppe
FDJ
Feber
febril
Febris
Februar
fechsen