Federkern

Worttrennung Fe-der-kern
Wortbildung  mit ›Federkern‹ als Erstglied: ↗Federkernmatratze
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

innerster, aus Sprungfedern bestehender Teil einer Matratze

Verwendungsbeispiele für ›Federkern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor Beginn der Arbeit sollte allerdings geprüft werden, ob der Federkern des Kissens nicht durchgesessen ist.
Der Tagesspiegel, 21.09.2002
Sie sitzen am besten auf Federkern, wissen aber neue Schmutz abweisende Bezugsstoffe zu schätzen.
Süddeutsche Zeitung, 14.01.2003
Sie haben meist im Sitz und in der Rückenlehne Stahlzugfedern, die Polster, die oft über einen Federkern gearbeitet sind, liegen lose darauf.
Bundesverband d.dt. Standesbeamten e.V. (Hg.), Hausbuch für die deutsche Familie, Frankfurt a. M.: Verl. f. Standesamtwesen 1956, S. 107
Doch zum erholsamen Schlaf gehört eine gute Matratze aus Latex, PUR-Schaumstoff oder Federkern.
Bild, 15.06.1998
Zitationshilfe
„Federkern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Federkern>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Federkasten
federig
Federhut
Federhose
Federhalter
Federkernmatratze
Federkiel
Federkissen
Federkleid
Federklemme