Feeling

WorttrennungFee-ling (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
(den ganzen Körper erfüllendes) Gefühl
b)
Gefühl, Empfindung (für etw.); Einfühlungsvermögen
c)
Stimmung, Atmosphäre

Verwendungsbeispiele für ›Feeling‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Gagen waren bei Feeling B eigentlich schon recht ordentlich.
Der Tagesspiegel, 01.10.2002
Man piekst sich kurz, und sofort kommt das große „Feeling“.
Die Zeit, 11.07.1980, Nr. 29
Heute kommt das Feeling mit der Technik oft nicht mehr mit.
Süddeutsche Zeitung, 12.06.2004
Das ist ein Feeling, da läuft es einem kalt den Buckel runter.
Der Spiegel, 16.01.1989
Die Zwischenräume sind halt schlimm, da bleibt nicht mehr viel vom Feeling übrig.
konkret, 1986
Zitationshilfe
„Feeling“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feeling>, abgerufen am 19.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feeder
Feedbackgespräch
Feedback-Gespräch
Feedback
Feed-back
Feenglanz
Feengrotte
feenhaft
Feenkönigin
Feenmärchen