Feenmärchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFeen-mär-chen (computergeneriert)
WortzerlegungFeeMärchen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Märchen, in dem eine oder mehrere Feen vorkommen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass es dennoch gelang, verleiht ihm etwas von einem Feenmärchen.
Süddeutsche Zeitung, 12.12.2003
Mit ungeheurem Aufwand inszenierte Scott sein modernes Feenmärchen mit Tom Cruise als Oberwaldgeist.
Süddeutsche Zeitung, 02.12.1995
Zitationshilfe
„Feenmärchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feenmärchen>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feenkönigin
feenhaft
Feengrotte
Feenglanz
Feeling
Feenpalast
Feenreich
Feenreigen
Feerie
Fege