Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Fehlbitte, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Fehl-bit-te
Wortzerlegung fehlen2 Bitte
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
gehoben(k)eine Fehlbitte tun (= keine erfolglose, vergebliche Bitte tun)

Typische Verbindungen zu ›Fehlbitte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fehlbitte‹.

Zitationshilfe
„Fehlbitte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fehlbitte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fehlbildungssyndrom
Fehlbildung
Fehlbewertung
Fehlbetrag
Fehlbesetzung
Fehlbuchung
Fehldeutung
Fehldiagnose
Fehldisposition
Fehldruck