Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Fehlentscheidung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fehlentscheidung · Nominativ Plural: Fehlentscheidungen
Aussprache 
Worttrennung Fehl-ent-schei-dung
Wortzerlegung fehlen2 Entscheidung
eWDG

Bedeutung

falsche Entscheidung
Beispiel:
eine Fehlentscheidung treffen, korrigieren

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Fehlentscheidung · Fehlurteil · Justizirrtum · Rechtsirrtum
Synonymgruppe
Fehlentscheidung · falsche Entscheidung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Fehlentscheidung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fehlentscheidung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fehlentscheidung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Fehlentscheidung ist jedoch nicht nur schlecht für die Augen. [C't, 2000, Nr. 25]
Dann werde man in der Lage sein, Fehlentscheidungen bei der Arbeit auf ein Minimum zu reduzieren. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]]
Vielleicht steckt der Fehler schon in seiner Fehlentscheidung von 1979. [konkret, 1989]
Für die wirtschaftlichen Probleme Polens seien Fehlentscheidungen in den vergangenen Jahren verantwortlich. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1981]]
Bevor sie auf der Stelle treten oder den Kopf in den Sand stecken, nehmen sie lieber eine Fehlentscheidung in Kauf. [Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 143]
Zitationshilfe
„Fehlentscheidung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fehlentscheidung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fehlentscheid
Fehleinschätzung
Fehleinkauf
Fehldruck
Fehldisposition
Fehlentwicklung
Fehler
Fehleranalyse
Fehlerbehandlung
Fehlercode