Fehleranalyse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fehleranalyse · Nominativ Plural: Fehleranalysen
WorttrennungFeh-ler-ana-ly-se
WortzerlegungFehlerAnalyse
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Analyse, Untersuchung einer Sache in Hinblick auf gemachte oder mögliche Fehler

Thesaurus

Synonymgruppe
Fehleranalyse · Fehlereingrenzung

Typische Verbindungen
computergeneriert

betreiben eingehend nüchtern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fehleranalyse‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da erübrigen sich doch bei den Deutschen automatisch irgendwelche Fehleranalysen.
Der Tagesspiegel, 03.08.2004
Bei der Fehleranalyse fängt man am besten ganz oben an.
Süddeutsche Zeitung, 14.02.2001
Kurze Fehleranalyse - aber dann redete Daum nur noch von den Stärken.
Bild, 17.09.1997
Wir brauchen erstmal eine gründliche Fehleranalyse und eine Entscheidung über Inhalte.
Die Welt, 16.10.1999
Die theoretische Methode zur Untersuchung der Konditionszahl ist die differentielle Fehleranalyse.
C't, 1995, Nr. 2
Zitationshilfe
„Fehleranalyse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fehleranalyse>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fehler
Fehlentwicklung
Fehlentscheidung
Fehlentscheid
fehlen
fehleranfällig
Fehlerbehandlung
Fehlercode
Fehlerdiskussion
Fehlererkennung