Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Fehlerrechnung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Feh-ler-rech-nung
Wortzerlegung Fehler Rechnung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Teilgebiet der angewandten Mathematik, das sich mit den Methoden zur Erfassung der bei der Messung einer (unbekannten) Größe auftretenden zufälligen Fehler befasst

Verwendungsbeispiele für ›Fehlerrechnung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seines Wissens nach habe Guski von der Fehlerrechnung schon 1999 gewusst – und Weisungen erteilt, weiter so zu verfahren. [Die Welt, 17.06.2003]
Zitationshilfe
„Fehlerrechnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fehlerrechnung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fehlerquote
Fehlerquelle
Fehlerpunkt
Fehlernährung
Fehlermeldung
Fehlerspeicher
Fehlersuche
Fehlertoleranz
Fehlerursache
Fehlerzahl