Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fehlfunktion, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fehlfunktion · Nominativ Plural: Fehlfunktionen
Worttrennung Fehl-funk-ti-on
Wortzerlegung fehlen2 Funktion

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Fehlfunktion · Funktionsstörung  ●  Dysfunktion  fachspr.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Beeinträchtigung · Betriebsstörung · Fehlfunktion · Störung · Unregelmäßigkeit  ●  Glitch  fachspr., Jargon, engl.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Fehlfunktion‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fehlfunktion‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fehlfunktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Steigt die Temperatur an, kann das auf Fehlfunktionen im kühlenden Ölstrom hindeuten. [Die Welt, 25.03.2000]
Zur Zeit sind alle Piloten und Techniker über die Fehlfunktionen des Gerätes informiert worden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1966]]
Also stellt sich die spannende Frage, ab welchem Takt man mit solche Fehlfunktionen rechnen muß. [C't, 1994, Nr. 8]
Doch dass sich zwei Fehlfunktionen derart potenzieren können, damit hatte wohl niemand gerechnet. [Süddeutsche Zeitung, 14.07.2000]
Was er für eine mechanische Fehlfunktion der Finger hielt, hatte wohl ganz andere Ursachen. [Der Tagesspiegel, 11.08.2004]
Zitationshilfe
„Fehlfunktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fehlfunktion>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fehlfarbe
Fehlfabrikat
Fehlerzahl
Fehlerursache
Fehlertoleranz
Fehlgang
Fehlgebrauch
Fehlgeburt
Fehlgewicht
Fehlgriff