Fehlinformation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fehlinformation · Nominativ Plural: Fehlinformationen
WorttrennungFehl-in-for-ma-ti-on
Wortzerlegungfehlen2Information

Thesaurus

Synonymgruppe
Falschinformation · ↗Falschmeldung · Fehlinformation · ↗Zeitungsente  ●  ↗Ente  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Desinformation · ↗Falschinformation · Fehlinformation · Verdrehung der Tatsachen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Geheimdienst Gerücht Halbwahrheit Irrtum Lüge Mißverständnis Verdacht Vorurteil absichtlich angeblich aufsitzen bedauern beruhen bewußt enthalten entschuldigen fahrlässig gestreut gezielt glatt korrigieren massiv richtigstellen streuen verbreiten versorgen vorwerfen völlig Öffentlichkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fehlinformation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die bewußte Fehlinformation der Öffentlichkeit war nicht ausschlaggebend, denn dafür gibt es bekanntlich keine Paragraphen.
Die Zeit, 17.01.1997, Nr. 4
Er sei auch nicht in der Lage, gegen massive Fehlinformationen etwas auszurichten.
Süddeutsche Zeitung, 22.03.1995
Nun sagt er aber, er sei durch Fehlinformationen getäuscht worden.
Der Tagesspiegel, 04.03.2004
Das Weiße Haus könne aber kaum erwarten, daß die Presse eine solche freiwillige Zurückhaltung übe, wenn gleichzeitig absichtlich Fehlinformationen an die Presse ausgegeben werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1962]
Die Berichterstattung war unzutreffend, wir bitten, die Fehlinformation zu entschuldigen.
Bild, 05.03.2002
Zitationshilfe
„Fehlinformation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fehlinformation>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fehlhaltung
Fehlgriff
fehlgreifen
Fehlgewicht
fehlgesteuert
Fehlinterpretation
fehlinterpretieren
fehlinvestieren
Fehlinvestition
Fehlkalkulation