Feierbiest, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Feierbiest(e)s · Nominativ Plural: Feierbiester
Aussprache [ˈfaɪ̯ɐˌbiːst]
Worttrennung Fei-er-biest
Herkunft Lehnübersetzung aus gleichbedeutend feestbeestnl, vgl. party animalengl ‘Partylöwe’
Wortzerlegung feiernBiest
Dieser Eintrag war DWDS-Artikel des Tages am 17.09.2020.
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

oft scherzhaft feierfreudige, zu Hedonismus, ausgelassener Stimmung, zügelloser Fröhlichkeit neigende Person
siehe auch Partylöwe
Beispiele:
DJ Dino Horn […] heizte den tanzenden und nicht tanzenden Feierbiestern mit Partykrachern aus sechs Jahrzehnten bis spät in die Nacht kräftig ein. [Münchner Merkur, 09.10.2018]
Die humoristische Seite seines facettenreichen Wirkens hat Louis van Gaal der deutschen Branche lange vorenthalten[…], doch spätestens seitdem der Niederländer mit dem FC Bayern München […] Titel eingeheimst, […] hat, zeigt er seinen Hang zu Kalauern. Begriffe wie der des selbst ernannten »Feierbiests« fanden seither Eingang in die Fußballersprache[…]. [Die Welt, 22.05.2010]
Nach dem Motto »Wehe, wenn sie losgelassen« entpuppten sich die närrischen Weiber als wahre Feierbiester und rockten den Bauernhof noch weit bis nach Mitternacht. [Mittelbayerische, 14.02.2020]
Aus der ruhigen, einfühlsamen Freundin ist ein Feierbiest geworden und sie erkundigt sich kaum noch nach ihren Freunden. Das hatte ich bisher kommentarlos ausgehalten, weil ich dachte: »Das geht schon wieder vorbei.« [jetzt-Magazin (SZ), 04.04.2018]
Was so ein richtiges Feierbiest ist, das bricht schon bei den geringsten Anlässen in richtige Ekstase aus. [Die Zeit, 14.05.2010 (online)]
»Ich hatte erwartet, dass wir heute Meister werden[…]«, sagte er [Louis van Gaal, Fußballtrainer des FC Bayern München] nach dem Spiel. Und offenbarte etwas später: »Ich habe gesagt, dass wir jeden Titel feiern werden. Ich bin ein Feierbiest.« Der Mann ist der erste niederländische Meistertrainer in der Geschichte der Bundesliga, aber so ein Wort – »Feierbiest« – hätten ihm nicht viele zugetraut. [Spiegel, 01.05.2010 (online)]
Zitationshilfe
„Feierbiest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feierbiest>, abgerufen am 22.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feierabendverkehr
Feierabendschwatz
feierabendlich
Feierabendlektüre
Feierabendheim
Feierei
feierlich
Feierlichkeit
feiern
Feierschicht