Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Feindeslager, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Feindeslagers · Nominativ Plural: Feindeslager
Aussprache [ˈfaɪ̯ndəsˌlaːgɐ]
Worttrennung Fein-des-la-ger
Wortzerlegung Feind Lager

Verwendungsbeispiele für ›Feindeslager‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zeigt sich in solchen Konstellationen so etwas wie eine antiamerikanische Internationale, eine Art Feindeslager in einem neuen Kalten Krieg gegen Washington? [Die Zeit, 27.06.2013, Nr. 27]
Ohne zwingenden Grund scheint das Washington Ronald Reagans nun das Indien Indira Gandhis ins Feindeslager abdrängen zu wollen. [Die Zeit, 22.02.1982, Nr. 08]
An der Seite von Braun steht bald der Kaiser aus dem Münchner Feindeslager. [Die Zeit, 22.10.1998, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Feindeslager“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feindeslager>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feindeshand
Feindesgebiet
Feindeinwirkung
Feindbild
Feindberührung
Feindesland
Feindesliebe
Feindesmacht
Feindesstaat
Feindflug