Feindesland, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Feindesland(e)s · Nominativ Plural: Feindesländer · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ˈfaɪ̯ndəsˌlant]
Worttrennung Fein-des-land
Wortzerlegung FeindLand
eWDG, 1967 und ZDL, 2020

Bedeutung

Territorium, das der direkten oder indirekten Kontrolle einer feindlichen Partei untersteht
siehe auch Feindland
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: besetztes Feindesland
in Präpositionalgruppe/-objekt: im Feindesland operieren; sich in Feindesland fühlen, befinden
Beispiele:
ins Feindesland einfallen, eindringenQuelle: WDG, 1967
Von Baghus nach Idlib sind es mindestens 650 Kilometer, und die Strecke führt in jedem Fall durch Feindesland: entweder durch das Territorium des Regimes des syrischen Diktators Baschar al‑Assad oder durch das Gebiet des von Kurden angeführten Militärbündnisses SDF. [Die Welt, 28.10.2019]
Sie beginnt ihre Laufbahn bei Zeitungen in Köln und arbeitet dann vor allem in Berlin, dem alten Westberlin, das mitten im Feindesland liegt, eingezäunt wie ein subventionierter Zoo. [Süddeutsche Zeitung, 15.10.2018]
»Kidon« ist eine kleine, auf besondere Einsätze spezialisierte Einheit, deren Kombattanten für besonders gefährliche Missionen ausgebildet werden, die Attentate, Sabotage und die Planung von Abhöraktionen im Feindesland beinhalten. [Die Welt, 19.05.2018]
Alle Männer in wehrfähigem Alter standen jetzt dauernd in Waffen oder dienten auf der Flotte und konnten von ihrem Solde leben, wenn auch der Staat ihn nur unregelmäßig zahlte und der Feldarmee meist überlassen mußte, ihre Bedürfnisse durch Requisitionen in Feindesland und Kontributionen von den Bündnern zu decken. [Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001, S. 21351. Zitiert nach: Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums Bd. IV, Stuttgart: Cotta 1901.]
Welcher DDR‑Bürger, fragte ich mich damals, braucht denn so was, eine Karte der kapitalistischen Feindesländer, die er ohnehin nie besuchen würde? [Die Zeit, 22.02.2007, Nr. 09] ungewöhnl. Pl.

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Typische Verbindungen zu ›Feindesland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feindesland‹.

Zitationshilfe
„Feindesland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feindesland>, abgerufen am 18.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feindeslager
Feindeshand
Feindesgebiet
Feindeinwirkung
Feindbild
Feindesliebe
Feindesmacht
Feindesstaat
Feindflug
Feindgebiet