Feinstaubbelastung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungFein-staub-be-las-tung
WortzerlegungFeinstaubBelastung

Typische Verbindungen
computergeneriert

EU-Grenzwert Fahrverbot Grenzwert Luft Senkung beitragen erhöht reduzieren senken verringern überschreiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feinstaubbelastung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das hat sie dazu veranlasst, Autos zu verkaufen, die nun in bestimmten Situationen, nämlich bei hoher Feinstaubbelastung, immobil werden könnten.
Die Zeit, 31.03.2005, Nr. 14
Diese soll dann das Befahren von Straßen ermöglichen, die wegen hoher Feinstaubbelastungen gesperrt werden müßten.
Die Welt, 16.08.2005
Dieses Gerät mißt an der Station in der Habichtstraße die Feinstaubbelastung der Luft.
Bild, 21.10.2005
Immerhin entspricht die Feinstaubbelastung jetzt mehr oder weniger den EU-Normen.
Die Zeit, 06.02.2008, Nr. 07
Die vom Menschen gemachten Beiträge zur Feinstaubbelastung lassen sich unterschiedlich schwierig bekämpfen.
Der Tagesspiegel, 02.04.2005
Zitationshilfe
„Feinstaubbelastung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feinstaubbelastung>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feinstaub
Feinsprit
Feinsplitt
Feinspinnen
Feinsliebchen
Feinstaubpartikel
Feinstaubplakette
Feinstaubwert
Feinstbearbeitung
Feinsteuerung