Feldbett, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFeld-bett (computergeneriert)
WortzerlegungFeldBett
eWDG, 1967

Bedeutung

einfaches, (eisernes) zusammenlegbares Bett
Beispiel:
Carla schläft in einem amerikanischen Feldbett, das wir tagsüber zusammenklappen [BöllWort194]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Büro Decke Flughafen Kammer Lager Luftmatratze Nacht Passagier Schlafsack Schreibtisch Stuhl Terminal Tisch Wolldecke Zelt Zimmer aufschlagen aufstellen bereitstehen doppelstöckig eisern karg leer organisieren schlafen schliefen schmal verbringen übernachten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feldbett‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einmal liegt er auf einem Feldbett, die Beine angewinkelt, die Augen geschlossen.
Süddeutsche Zeitung, 28.02.2002
Denn da gibt es zwölf Feldbetten, und da sind fünf Schauspieler, und hinten ragt ein weißer Berg.
Die Zeit, 03.09.1998, Nr. 37
Wir trugen Anna ins Haus und legten sie auf ein Feldbett unter einem kleinen Fenster.
Lenz, Siegfried: Heimatmuseum, Hamburg: Hoffmann und Campe 1978, S. 274
Er lag jetzt auf seinem Feldbett wie auf den Netzen in Langenargen.
Walser, Martin: Ein springender Brunnen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1998, S. 346
Wir, meine Frau und ich, übernachteten auf einem Feldbett, das für die Nacht in meinem Bürozimmer aufgestellt wurde.
Der Spiegel, 20.06.1994
Zitationshilfe
„Feldbett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feldbett>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feldbestellung
Feldbereinigung
Feldbeobachtung
feldbeherrschend
Feldbegrenzung
Feldbinde
Feldblume
Feldblumenstrauß
Feldbluse
Feldbohne