Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Feldherr, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular 1: Feldherrn · Genitiv Singular 2: selten Feldherren · Nominativ Plural 1: Feldherren · Nominativ Plural 2: selten Feldherrn
Aussprache 
Worttrennung Feld-herr
Wortzerlegung Feld Herr
Wortbildung  mit ›Feldherr‹ als Erstglied: Feldherrenblick · Feldherrenhügel · Feldherrenkunst · Feldherrenmiene · Feldherrenstab · Feldherrenstimme · Feldherrnblick · Feldherrnhügel · Feldherrnkunst · Feldherrnmiene · Feldherrnstab · Feldherrnstimme
eWDG

Bedeutung

veraltet, Militär Heerführer, Oberbefehlshaber
Beispiele:
er war ein großer Feldherr
Die Ehr', mein Feldherr, / Um die ich bat, bei diesem Korps zu dienen [ SchillerWallenst. TodIII 15]

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Feldherr · Oberbefehlshaber · Oberkommandierender  ●  Generalissimus  veraltet
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Feldherr · Heerführer · Schlachtenlenker
Assoziationen
  • Inhaber der obersten Befehlsgewalt über das Militär · Kriegsherr · Oberbefehlshaber über die Armee · oberster Kommandierender der Streitkräfte (eines Landes)  ●  Kriegsfürst fachspr., historisch

Typische Verbindungen zu ›Feldherr‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feldherr‹.

Verwendungsbeispiele für ›Feldherr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die alliierten Feldherren siegten bei nur sehr geringer numerischer Überlegenheit wesentlich durch ihre überlegene Führung. [Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte – Vierter Teil: Neuzeit, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 3992]
Hier glaubte man auf den großen Feldherrn nicht verzichten zu können. [Hoffmann, Wilhelm: Roms Aufstieg zur Weltherrschaft. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 8908]
Seither zerfleischen sich viele kleine Feldherren untereinander, und die Politik liegt brach. [Die Zeit, 07.05.1998, Nr. 20]
Die Kapelle zur heiligen Anna beherbergt das Grab des berühmten kaiserlichen Feldherrn. [Die Zeit, 02.03.2006, Nr. 10]
Aber auch diesmal vergingen Jahre, bis die Rüstungen vollendet waren; wie immer ließ die Regierung ihre Feldherrn bei der Ausführung im Stich. [Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. V. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 12166]
Zitationshilfe
„Feldherr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feldherr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feldheer
Feldhauptmann
Feldhaubitze
Feldhase
Feldhandball
Feldherrenblick
Feldherrenhügel
Feldherrenkunst
Feldherrenmiene
Feldherrenstab