Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Feldweg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Feld-weg (computergeneriert)
Wortzerlegung Feld Weg
eWDG

Bedeutung

Weg zwischen den Feldern
Beispiele:
ein schmaler, aufgeweichter, ausgefahrener Feldweg
da, wo der Feldweg vom Hauptweg abzweigte [ SeghersDie Toten6,117]

Thesaurus

Synonymgruppe
Feldweg · Forstweg · Wirtschaftsweg
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Feldweg‹ (berechnet)

Ausbau Einmündung Sand abgelegen abschüssig angrenzend asphaltieren asphaltiert aufgeweicht ausbauen ausgebaut befahrbar befahren befestigen befestigt benutzen betoniert einsam gesperrt geteert holprig matschig sandig schlammig schmal sperren staubig unbefestigt verlaufend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feldweg‹.

Verwendungsbeispiele für ›Feldweg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir schoben unsere Räder durch das hohe Gras zum Feldweg hinauf. [Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 87]
Er ließ mich doch nicht ohne jede Erklärung da auf dem Feldweg stehen. [Kant, Hermann: Die Aula, Berlin: Rütten & Loening 1965, S. 267]
Dann machte er sich zu Fuß auf den Weg, ließ den Wagen in einem Feldweg mehr als sechshundert Meter entfernt vom Haus zurück. [C't, 2000, Nr. 21]
Es existierten nur wenige befestigte Straßen, meist musste sie ihr Auto über holprige Feldwege steuern. [Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02]
Sie schritten über den Feldweg auf das Haus im Felde zu. [Dürrenmatt, Friedrich: Der Richter und sein Henker, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1965 [1952], S. 30]
Zitationshilfe
„Feldweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feldweg>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feldwebelton
Feldwebel
Feldwache
Feldvorteil
Feldvogel
Feldwicke
Feldwirtschaft
Feldzeichen
Feldzeitung
Feldzug