Feldzug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Feldzug(e)s · Nominativ Plural: Feldzüge
Aussprache  [ˈfɛltʦuːk]
Worttrennung Feld-zug
Wortzerlegung Feld Zug
Wortbildung  mit ›Feldzug‹ als Letztglied: Ausrottungsfeldzug · Eroberungsfeldzug · Lügenfeldzug · Pressefeldzug · Propagandafeldzug · Rachefeldzug · Verleumdungsfeldzug · Vernichtungsfeldzug · Wahlfeldzug · Werbefeldzug
eWDG

Bedeutung

großes kriegerisches Unternehmen
Beispiele:
der Feldzug Alexanders des Großen gegen die Perser
einen Feldzug vorzeitig abbrechen
Fahrenberg hatte bereits den Feldzug im Westen mitgemacht [ SeghersDie Toten6,507]
übertragen Kampagne, größere Aktion
Beispiele:
ein Feldzug für strenge Sparsamkeit
gegen jmdn., etw. einen Feldzug in der Presse starten, führen

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Feldzug · Heereszug · Kriegszug · Militäraktion · Militäroperation · militärische Operation
Militär
Synonymgruppe
Feldzug · Kampfhandlungen · Waffengang · bewaffnete Auseinandersetzung · bewaffneter Konflikt · die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln · kriegerische Auseinandersetzung · kriegerischer Konflikt · kriegsähnliche Zustände · militärisch ausgetragener Konflikt · militärische Auseinandersetzung  ●  Krieg  Hauptform · Orlog  veraltet · militärische Option  verhüllend
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Kampagne · Kampf (gegen) · Propagandafeldzug  ●  Feldzug (gegen)  fig. · Kreuzzug (gegen)  fig.

Typische Verbindungen zu ›Feldzug‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feldzug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Feldzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der kleinste Fehler bei der Ausführung des Feldzuges hätte den Gewinn in Verlust umwandeln können. [Reklame-Praxis, 1926, Nr. 9, Bd. 2]
Das eigentliche Problem der Napoleonischen Strategie ist der Feldzug von 1812. [Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Vierter Teil: Neuzeit, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 4222]
Bis dahin aber werden alle menschlichen Kräfte nichts gegen mich vermögen ", sagte er zu Beginn des russischen Feldzugs. [Spengler, Oswald: Der Untergang des Abendlandes, München: Beck 1929 [1918], S. 179]
Im griechischen Feldzug operierte er mit seiner Division besonders erfolgreich. [o. A.: "... verleihe ich Ihnen als 240. Soldaten der Deutschen Wehrmacht das Eichenlaub zum Rittkreuz des Eisernen Kreuzes ...". In: Koralle, 27.06.1943, S. 250]
Die siegreichen Feldzüge krönten jedoch sein Werk in nie geahnter Weise. [Frankfurter Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.01.1900]
Zitationshilfe
„Feldzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Feldzug>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feldzeitung
Feldzeichen
Feldwirtschaft
Feldwicke
Feldweg
Feldüberlegenheit
Feldübung
Felgabschwung
Felgaufschwung
Felge