Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Felonie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Felonie · Nominativ Plural: Felonien
Aussprache 
Worttrennung Fe-lo-nie
Herkunft aus gleichbedeutend féloniemfrz frz < felaprov, felonaprov ‘böse, treulos’
eWDG

Bedeutung

veraltend, gehoben gemeiner Verrat, Treubruch
Beispiele:
eine (schamlose) Felonie begehen
Solch eine Flucht und Felonie, Herr Fürst, / Ist ohne Beispiel in der Welt Geschichten [ SchillerWallenst. TodI 5]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Felonie f. ‘Treuebruch, Verletzung des ritterlichen Lehensverhältnisses’, Felonei, (16. Jh.), Felonia (17. Jh.), entlehnt aus mlat. felonia, einer Latinisierung von mfrz. frz. félonie, woraus nhd. Felonie (Ende 17. Jh.). Zugrunde liegt aprov. fel, felon ‘böse, treulos’, das über mlat. fello aus afrk. *fillo ‘bösartig, Sklavenschinder’ stammen dürfte.

Verwendungsbeispiele für ›Felonie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich konnte doch vorläufig nicht denken, daß im Bürgerbräukeller eine Felonie ohne gleichen betrieben werden könnte. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 11.03.1924]
Er bereitete einen Akt höchster Felonie, einen Kriegszug gegen den König, vor. [Heuß, Alfred: Hellas. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 3981]
Auf Befehl eines Fürsten soll in der Feudalzeit ein Beamter den eigenen Sohn wegen Felonie ergreifen und festnehmen. [Weber, Max: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. In: Weber, Marianne (Hg.), Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. I, Tübingen: Mohr 1920 [1916-1919], S. 445]
Nur im Fall der »Felonie« kann der Herr dem Vasallen, können diese ihren Untervasallen usw. das Lehen entziehen. [Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 141]
Infolge der vasallitischen Bindung der Bischöfe an ihre Fürsten galt Felonie als vollgültiger Absetzungsgrund. [o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 3955]
Zitationshilfe
„Felonie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Felonie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fellschuh
Fellowtraveller
Fellowship
Fellow
Fellnase
Fels
Fels in der Brandung
Felsabgrund
Felsabhang
Felsabschuss