Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Felseneiland, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Nebenform Felseiland
Aussprache 
Worttrennung Fel-sen-ei-land ● Fels-ei-land
Wortzerlegung Fels Eiland, Felsen Eiland

Verwendungsbeispiele für ›Felseneiland‹, ›Felseiland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie finden auf dem Felseneiland eine verlassene Stadt, in der nur ein Mann und eine Frau zurückgeblieben sind. [Die Zeit, 03.06.1954, Nr. 22]
Danach liegt wieder die Stille Gottes über dem kleinen Felseneiland. [Die Zeit, 06.05.1988, Nr. 19]
Hier steht mehr auf dem Spiel als das Selbstbestimmungsrecht von 1800 Schafhirten auf einem Felseneiland im Atlantik. [Die Zeit, 09.04.1982, Nr. 15]
Seit 15 Jahren fristet er ein kärgliches Leben auf einem wüsten Felseneiland 1000 Meilen westwärts der chilenischen Küste. [Süddeutsche Zeitung, 31.01.2004]
Das Meer um die Falkland‑Inseln und die zugehörigen Felseneilande in Richtung Antarktis tragen kräftig dazu bei. [Die Zeit, 21.05.1982, Nr. 21]
Zitationshilfe
„Felseneiland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Felseneiland>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Felsendom
Felsenbunker
Felsenbucht
Felsenbrust
Felsenbollwerk
Felseneinschnitt
Felsengarten
Felsengebirge
Felsengeklüft
Felsengeröll