Felsgeröll, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenform Felsengeröll · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungFels-ge-röll ● Fel-sen-ge-röll (computergeneriert)
WortzerlegungFelsGeröll, ↗FelsenGeröll

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und da liegt immer der eine oder andere zweite und dritte Sohn draußen im Felsgeröll, glühendheiße Tage, bitterkalte, schwarzstürmische Nächte lang.
Welt und Wissen, 1929, Nr. 4, Bd. 18
Halbschuhe sind nicht nur falsch, weil sie im Felsgeröll zu leicht zerreißen, auch die Gefahr der Verstauchung ist groß und sie erhöht den Unsicherheitsfaktor.
Die Zeit, 02.05.1957, Nr. 18
Zitationshilfe
„Felsgeröll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Felsgeröll>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Felsengeklüft
Felsengebirge
Felsengarten
felsenfest
Felseneinschnitt
Felsengestade
Felsengestein
Felsengewirr
Felsengipfel
Felsengrab