Felsgruppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Felsengruppe · Substantiv (Femininum)
WorttrennungFels-grup-pe ● Fel-sen-grup-pe (computergeneriert)
WortzerlegungFelsGruppe, ↗FelsenGruppe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als tatsächliche Begebenheit erwiesen sind die Geschichten über Gottesdienste, die in höhlenartigen Felsgruppen abgehalten wurden.
Die Zeit, 04.05.1990, Nr. 19
Im Süden schließlich reihen sich kleine Felsgruppen und Inselchen aneinander wie auf einer Perlenschnur.
Süddeutsche Zeitung, 29.08.1995
Das sind bis zu 90 Zentimeter lange Rieseneidechsen, die auf einer Felsgruppe im Nordwesten der Evolution getrotzt haben.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.1994
Die stark zerklüftete Felsgruppe rechts davon barg im Mittelalter die Befestigungsanlagen der Burg Neurathen.
Lemme, Hermann: Elbfahrt Dresden-Schmilka, Leipzig: VEB F.A. Brockhaus Verlag 1961, S. 51
Keinesfalls soll man sich verleiten lassen Tuffstein - womöglich noch in Verbindung mit Tropfsteinen (Stalagmiten) - zu freistehenden mehr oder weniger pyramidalen Felsgruppen aufzubauen.
Schacht, Wilhelm: Der Steingarten und seine Welt, Ludwigsburg: Ulmer 1953, S. 46
Zitationshilfe
„Felsgruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Felsgruppe>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Felsengrund
Felsengruft
Felsengrotte
Felsengrat
Felsengrab
Felsenhang
Felsenhöhle
Felseninschrift
Felseninsel
Felsenkamm