Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Felsentempel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Felsentempels · Nominativ Plural: Felsentempel
Nebenform Felstempel · Substantiv · Genitiv Singular: Felstempels · Nominativ Plural: Felstempel
Worttrennung Fel-sen-tem-pel ● Fels-tem-pel
Wortzerlegung Fels Tempel, Felsen Tempel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in eine Felsenhöhle o. Ä. eingebauter Tempel

Verwendungsbeispiele für ›Felsentempel‹, ›Felstempel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vorher können die Rettungsarbeiten an den Felsentempeln nicht begonnen werden. [Die Zeit, 24.11.1961, Nr. 48]
Mit dem Felsentempel von Ellora sprengten sie alle bisher so bescheidenen Maße. [Süddeutsche Zeitung, 07.10.1997]
Fast wäre der Felsentempel Ramses des Großen mit den vier Statuen im Assuan‑Stausee untergegangen. [Der Tagesspiegel, 09.11.2003]
Der heißt bekanntlich Shir Khan und steht für die Action‑Elemente, die erheblich zugelegt haben, samt Showdown in einem von Lava umwaberten Felsentempel. [Der Tagesspiegel, 27.03.2003]
Der gewaltige Felsentempel in Abu Simbel in Nubien ist majestätisch imposant, aber bezeichnenderweise nur eine riesige Fassade mit sehr wenig Nutzfläche dahinter. [Wilson, John A.: Ägypten. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 6295]
Zitationshilfe
„Felsentempel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Felsentempel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Felsental
Felsenstück
Felsenstollen
Felsensteig
Felsenspitze
Felsenterrasse
Felsentor
Felsentrümmer
Felsenufer
Felsenvorsprung