Felszinne, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Felszinne · Nominativ Plural: Felszinnen
Nebenform Felsenzinne · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Felsenzinne · Nominativ Plural: Felsenzinnen
WorttrennungFels-zin-ne ● Fel-sen-zin-ne (computergeneriert)
WortzerlegungFelsZinne, ↗FelsenZinne
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben Felszacke eines Gipfels
Beispiele:
hohe, zackige Felszinnen
auf den Felszinnen war der Schnee noch nicht geschmolzen

Thesaurus

Geologie
Synonymgruppe
Felsnadel · Felsturm · Felszinne

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Nationalpark lockt mit der natürlichen Schönheit von Canyons, Flussläufen und Felszinnen, zum Kanufahren, Wandern, Klettern.
Die Zeit, 28.02.2011, Nr. 09
Zwischen 1942 und 1944 verschanzten sich Tausende von maquisards, Widerstandskämpfern, in dieser natürlichen Bergfestung mit ihren schwer zugänglichen Schluchten und Felszinnen.
Die Zeit, 13.02.1995, Nr. 07
Zitationshilfe
„Felszinne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Felszinne>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Felszeichnung
Felszacken
Felszacke
Felsweg
Felswand
Feluke
Feme
Femegericht
Femelbetrieb
femeln