Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Femegericht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Nebenform Femgericht
Worttrennung Fe-me-ge-richt ● Fem-ge-richt
Wortzerlegung Feme Gericht2
eWDG

Bedeutung

historisch Synonym zu Feme (1, 2)
Beispiel:
verurteilt von einem Femegericht der Partei [ Feuchtw.Lautensack48]

Typische Verbindungen zu ›Femegericht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Femegericht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Femegericht‹, ›Femgericht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Diepenbrocks und der Kaiser sind schon sehr lange tot, Femgerichte gibt es hierzulande nicht mehr. [Süddeutsche Zeitung, 24.06.2003]
Nach Art des Leichenfundes konnte man anfangs annehmen, daß der Erschossene, der einer rechtspolitischen Organisation angeschlossen war, einem Femgericht zum Opfer gefallen war. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 08.03.1925]
Die Sozialdemokraten in der Kompanie schlossen sich zu einer Art Bund zusammen und hielten jetzt ihrerseits Femgericht über die Halunken. [Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8831]
Wegen des Femgerichts an dem Raubritter wurde Bracke zum Kurfürsten nach Berlin gerufen. [Klabund: Bracke. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 2325]
Zitationshilfe
„Femegericht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Femegericht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feme
Feluke
Felsöde
Felszinne
Felszeichnung
Femelbetrieb
Fememord
Fememörder
Femen-Aktivistin
Femenaktivistin