Fenstergriff, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFens-ter-griff
WortzerlegungFensterGriff
eWDG, 1967

Bedeutung

Griff zum Öffnen, Schließen des Fensters

Typische Verbindungen
computergeneriert

Türklinke abmontieren abschließbar abschrauben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fenstergriff‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einen Fenstergriff wie im Bild nennt man auch "halbe Olive".
Süddeutsche Zeitung, 08.04.2002
Er sieht, daß er noch immer aufrecht dasteht, die linke Hand am Fenstergriff.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 141
Sunny hatte die Fenstergriffe, die seine Mutter vorsorglich abmontiert hatte, gefunden und eigenständig wieder anmontiert.
Der Tagesspiegel, 20.03.2005
Zum Fall erklärt Herr F., früher habe Sylvia einmal einen abschließbaren Fenstergriff anbringen lassen.
Die Zeit, 17.01.1997, Nr. 4
Eine Familie, die sehr hoch wohnt, solle unbedingt abschließbare Fenstergriffe einbauen, empfiehlt Walther.
Die Welt, 11.12.1999
Zitationshilfe
„Fenstergriff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fenstergriff>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fensterglas
Fenstergitter
Fenstergips
Fenstergiebel
Fenstergewände
Fensterhaken
Fensterheber
Fensterhöhle
Fensterkitt
Fensterklappe