Fensterlein, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Fens-ter-lein
Wortzerlegung Fenster-lein

Typische Verbindungen zu ›Fensterlein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fensterlein‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fensterlein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von den Augen als seinen „lieben Fensterlein“ hat Gottfried Keller gesprochen.
Die Zeit, 13.10.1961, Nr. 42
Und wenn Jupiter vom Olymp herabsteigt, taucht er in luftiger Höhe in Goldmontur hinter einem plötzlich aufscheinenden Fensterlein auf.
Die Welt, 08.02.2000
Wir haben allen Grund, unsere Augen, diese "lieben Fensterlein“, wie sie der Dichter Gottfried Keller nannte, zu pflegen.
Schwenk, Hans: Gesünder wohnen, München: König Verlag 1972, S. 92
Zitationshilfe
„Fensterlein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fensterlein>, abgerufen am 27.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fensterleibung
Fensterleder
Fensterlaibung
Fensterladen
Fensterkurbel
Fensterleiste
fensterln
Fensterloch
fensterlos
Fensterluke