Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Fensterluke, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fensterluke · Nominativ Plural: Fensterluken
Aussprache 
Worttrennung Fens-ter-lu-ke
Wortzerlegung Fenster Luke
eWDG

Bedeutung

kleines Fenster
Beispiele:
eine schmale, runde Fensterluke
In der Seitenwand wurde ein viereckiges Loch ausgestemmt, um eine Fensterluke zu schaffen [ KasackStadt572]

Verwendungsbeispiele für ›Fensterluke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die vergitterte Fensterluke oben zeigt nichts als einen schmalen, blauen Streifen. [Die Zeit, 07.02.1966, Nr. 06]
Boote kommen mit gebrochenen Masten oder eingedrückten Fensterluken zurück ", meint Wolf. [Süddeutsche Zeitung, 18.02.2000]
Auf unser Klopfen öffnet ein Bärtiger die Fensterluke und mustert uns. [Die Zeit, 16.03.2009, Nr. 11]
Aus den Fensterluken quoll dichter Rauch, es roch nach verbranntem Stroh. [Bild, 15.07.2004]
Aus einer roh gegrabenen Wasserlache fuhr zischend Dampf zu den Fensterluken auf. [Kolbenheyer, Erwin Guido: Das Gestirn des Paracelsus, München: J.F. Lehmanns 1964 [1921], S. 292]
Zitationshilfe
„Fensterluke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fensterluke>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fensterloch
Fensterleiste
Fensterlein
Fensterleibung
Fensterleder
Fenstermantel
Fensternische
Fensterpfosten
Fensterplatz
Fensterputzer