Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fenstertür, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fenstertür · Nominativ Plural: Fenstertüren
Aussprache 
Worttrennung Fens-ter-tür
Wortzerlegung Fenster Tür
eWDG

Bedeutung

fensterartige Tür
Beispiele:
die Fenstertür öffnen, schließen
Allmählich kehrten viele aus den Fenstertüren in das Innere zurück [ H. MannJugend Henri Quatre6,315]

Verwendungsbeispiele für ›Fenstertür‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt haben sie eine Fenstertür genau in den Maßen rekonstruiert, aber sie geht auf einen winzigen Balkon. [Die Zeit, 19.11.2007, Nr. 47]
Dabei biete eine Außenjalousie und ein verschließbarer Knauf an der Fenstertür sicheren Schutz. [Der Tagesspiegel, 27.02.2004]
Der Verzicht auf einen Balkon mit Fenstertür entlastet das Budget des Bauherrn um 7000 Mark. [Süddeutsche Zeitung, 10.10.1996]
Der Blick aus der Fenstertür unten geht auf einen nordwalisischen Küstenstreifen von italienischer Lieblichkeit. [Die Zeit, 11.09.1958, Nr. 37]
Zitationshilfe
„Fenstertür“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fenstert%C3%BCr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fenstertritt
Fenstertisch
Fenstertag
Fenstersturz
Fensterstock
Fensterverband
Fensterverkleidung
Fenstervorhang
Fensterwand
Fensterwirbel