Ferienausflug

GrammatikSubstantiv
WorttrennungFe-ri-en-aus-flug

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das erhöhe den Anreiz, bei Ferienausflügen vom Auto auf den Zug umzusteigen.
Süddeutsche Zeitung, 27.07.2000
Für Rollstuhlfahrer kann auch der kleine Ferienausflug zum Problem werden.
Die Zeit, 24.08.1990, Nr. 35
Zwei, drei Gepäckstücke pro Bus kontrollieren, die Pässe interessieren kaum, die ganze Szene ist locker wie ein Ferienausflug.
Die Welt, 20.07.2001
Zwar betrachtet die ihre Rolle sichtlich als lockeren Ferienausflug, das Schwanken ihrer Audrey zwischen verklemmtem Frustfleiß und gelöstem Liebesglück ist aber trotzdem entzückend anzusehen.
Die Welt, 16.06.2005
Zitationshilfe
„Ferienausflug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ferienausflug>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ferienaufenthalt
Ferienarbeiter
Ferienarbeit
Ferienappartement
Ferienanlage
Ferienaustausch
Ferienbeginn
Ferienbekanntschaft
Ferienbeschäftigung
Feriendienst