Ferienfreizeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungFe-ri-en-frei-zeit
WortzerlegungFerienFreizeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Ferienfreizeit · ↗Ferienlager · ↗Lager  ●  ↗Kinderlandverschickung  historisch · ↗Freizeit  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Betreuer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ferienfreizeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Spende können 14 Kinder 2005 zur Ferienfreizeit fahren.
Bild, 18.08.2004
Allenfalls schicken sie ihre Kinder in Ferienfreizeiten oder zu Verwandten aufs Land.
Die Zeit, 09.08.2010, Nr. 32
Außerdem sucht der VdK noch junge und engagierte Betreuer für die Ferienfreizeit.
Süddeutsche Zeitung, 05.05.1998
Den Angestellten bot Ouaki unter anderem Bonusprämien und kostenlose Ferienfreizeiten für die Kinder.
Die Welt, 08.09.2004
Für diese Klientel werden »erlebnispädagogische Maßnahmen wie Sportveranstaltungen mit wöchentlichem Training, Gestaltung der Ferienfreizeiten einschließlich Reiseveranstaltungen« durchgeführt.
konkret, 2000 [1998]
Zitationshilfe
„Ferienfreizeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ferienfreizeit>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ferienfluggesellschaft
Ferienflieger
Ferienfahrt
Ferienerlebnis
Feriendorf
Ferienfreude
Feriengast
Feriengebiet
Feriengestaltung
Ferienglück