Ferienhaus, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Ferienhauses · Nominativ Plural: Ferienhäuser
Aussprache  [ˈfeːʀi̯ənˌhaʊ̯s]
Worttrennung Fe-ri-en-haus
Wortzerlegung Ferien Haus
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Haus (1), in dem jmd. nur während der Ferien oder des Urlaubs wohnt
Beispiele:
Viele Ferienhäuser in Norddeich sind heute speziell auf den Urlaub mit Familien optimiert und bieten hierfür auch eine entsprechende Einrichtung. [Ferienwohnung in Norddeich, 03.04.2019, aufgerufen am 18.10.2019]
Vom Fenster unseres Ferienhauses können wir die Ostsee sehen – tiefblau und überzogen von einem Netz silbern glitzernder Wellen. [Die Welt, 06.08.2011]
Das Ehepaar wohnt in einer Altbauetage in Berlin‑Mitte und zieht sich an gemeinsamen freien Tagen in sein Ferienhaus in Templin zurück. [Berliner Zeitung, 17.07.2004]
Noch vor einigen Jahrzehnten, als das Ufer des Meeres den Fischern gehörte, oder als wenig später die ersten luxuriösen Ferienhäuser gebaut wurden, muß der Strand wirklich überwältigend gewesen sein. [Der Tagesspiegel, 15.08.1998]
Das Feriendorf »Sonne und Strand« in Blockhus, Dänemark, hat rollstuhlzugängliche Ferienhäuser und überall ebenerdigen Zugang, bis zum Segelboot am Bootssteg. [Die Zeit, 11.08.1989, Nr. 33]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Datscha · Datsche · Ferienhaus · Gartenhaus · Landhaus · Sommerhaus · Wochenendhaus  ●  Laube  ugs.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Ferienwohnung  ●  Ferienapartment  fachspr. · Ferienappartement  fachspr. · Ferienhaus  fachspr. · Ferienquartier  fachspr. · Urlaubsdomizil  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›Ferienhaus‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ferienhaus‹.

Zitationshilfe
„Ferienhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ferienhaus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feriengruß
Ferienglück
Feriengestaltung
Feriengebiet
Feriengast
Ferienheim
Ferienhelfer
Ferienhelferin
Ferienhotel
Ferienidyll