Fernbahnsteig, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fernbahnsteig(e)s · Nominativ Plural: Fernbahnsteige
Aussprache  [ˈfɛʁnbaːnʃtaɪ̯k]
Worttrennung Fern-bahn-steig
Wortzerlegung fern Bahnsteig
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

für den Halt von Fernverkehrszügen vorgesehener bzw. ausgerüsteter Bahnsteig
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: der Fernbahnsteig auf dem, im Bahnhof
mit Genitivattribut: der Fernbahnsteig des Bahnhofs
Beispiele:
An der Station Jungfernheide sind zwei Regionalbahnsteige, am Gesundbrunnen ein Regional‑ und zwei Fernbahnsteige vorgesehen. [Berliner Zeitung, 16.03.1994]
Bahnmitarbeiter stießen am Fernbahnsteig auf Gleis 1 auf den Rucksack und informierten die Bundespolizei. [Thüringer Allgemeine, 21.10.2020]
Ich stand direkt hinter ihm, als er auf einer der vielen Rolltreppen zu den Fernbahnsteigen im Bahnhof Zoo hinauffuhr. [Die Welt, 10.01.2005]
500 Züge werden den Bahnhof täglich passieren: S‑Bahnen auf dem Ring und der Nord‑Süd‑Route, Regionalzüge sowie an zunächst zwei Fernbahnsteigen die Fernzüge Richtung Leipzig und Dresden. [Die Welt, 18.10.2003]
Im Frühjahr 1998 soll der zweite Fernbahnsteig fertig werden, an dem dann ICE‑Züge von und nach Hannover halten sollen. [Berliner Zeitung, 11.04.1997]
Die […] Deutsche Bahnhofsmission […], die seit Beginn des Krieges Truppenverpflegungsstationen auf dem Bahnhof Zoologischer Garten […] unterhält, hat ihre Arbeit jetzt durch Eröffnung einer zweiten Erfrischungsstelle auf dem Fernbahnsteig am Zoo erweitert. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.03.1916]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Fernbahnsteig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernbahnsteig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernbahnhof
Fernbahn
Fernauslöser
Fernaufnahme
Fernanschluss
Fernbahnstrecke
Fernbeben
Fernbedienung
Fernbeschuss
Fernbestrahlung