Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ferndiagnose, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ferndiagnose · Nominativ Plural: Ferndiagnosen
Worttrennung Fern-di-ag-no-se · Fern-dia-gno-se
Wortzerlegung fern Diagnose

Typische Verbindungen zu ›Ferndiagnose‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ferndiagnose‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ferndiagnose‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach deutschem Recht dürfen Ärzte auch gar keine Ferndiagnose stellen. [Süddeutsche Zeitung, 27.04.1999]
Herr Bauer soll sich lieber mal das Gemälde anschauen, als eine absurde Ferndiagnose abzugeben. [Der Tagesspiegel, 03.03.2005]
Sämtliche Probleme lassen sich jedoch auch per Ferndiagnose nicht immer lösen. [Der Tagesspiegel, 25.01.2000]
Ob der per Ferndiagnose die Ursache für die Symptome abklären kann, das stelle ich in Frage. [C’t, 1999, Nr. 5]
Ferndiagnose ist sicherlich ein zukunftsträchtiges Gebiet, größere Rechenanlagen rufen heutzutage bei Störungen eh schon eigenständig den Service an. [C’t, 1992, Nr. 10]
Zitationshilfe
„Ferndiagnose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ferndiagnose>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernbusverkehr
Fernbuslinie
Fernbus
Fernbrille
Fernbomber
Ferndienst
Ferndispatcher
Ferne
Ferneinstellung
Fernempfang