Ferndiagnose, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ferndiagnose · Nominativ Plural: Ferndiagnosen
WorttrennungFern-di-ag-no-se · Fern-dia-gno-se (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Telefon erstellen lauten medizinisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ferndiagnose‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Herr Bauer soll sich lieber mal das Gemälde anschauen, als eine absurde Ferndiagnose abzugeben.
Der Tagesspiegel, 03.03.2005
Nach deutschem Recht dürfen Ärzte auch gar keine Ferndiagnose stellen.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.1999
Ob der per Ferndiagnose die Ursache für die Symptome abklären kann, das stelle ich in Frage.
C't, 1999, Nr. 5
Eine krankhafte Übersteigerung im Sinne eines Sendungsbewusstseins würde ich bei einer solchen "Ferndiagnose" negieren.
Die Welt, 11.02.2000
Auch wenn er nichts von dem angeblichen Bekenntnis wußte, es war eine unfehlbare Ferndiagnose.
Die Zeit, 18.10.1991, Nr. 43
Zitationshilfe
„Ferndiagnose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ferndiagnose>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernbus
Fernbrille
Fernbomber
Fernblick
fernbleiben
Ferndienst
ferndig
Ferndispatcher
Ferne
Ferneinstellung