Fernmeldenetz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fernmeldenetzes · Nominativ Plural: Fernmeldenetze
Worttrennung Fern-mel-de-netz
Wortzerlegung fern melden Netz
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Gesamtheit der Vermittlungs- und Übertragungseinrichtungen, die es den Teilnehmern ermöglichen, beliebig miteinander fernmündlich, fernschriftlich oder über Fax und Funk zu verkehren; Telekommunikationsnetz

Typische Verbindungen zu ›Fernmeldenetz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fernmeldenetz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fernmeldenetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und das ließ den Betrieb eines eigenen Fernmeldenetzes äußerst attraktiv erscheinen. [Die Zeit, 23.01.1998, Nr. 5]
Noch bestreitet nämlich niemand die erheblichen Mängel im Vergleich zu den klassischen Fernmeldenetzen. [Die Zeit, 25.07.1997, Nr. 31]
Nicht nur in den Betrieben, sondern auch im öffentlichen Fernmeldenetz kann die neue Technik perfekte Überwachungsmechanismen ermöglichen. [Die Zeit, 13.06.1986, Nr. 25]
Auf diese Weise soll das über hundert Jahre alte Fernmeldenetz komplett modernisiert werden. [Die Zeit, 30.01.1989, Nr. 05]
Das altmodische bis brüchige Fernmeldenetz muß dringend modernisiert und ausgebaut werden. [Die Zeit, 24.04.1995, Nr. 17]
Zitationshilfe
„Fernmeldenetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernmeldenetz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernmeldemast
Fernmeldekontonummer
Fernmeldegeheimnis
Fernmeldegebühr
Fernmeldedienstanbieter
Fernmelderechnung
Fernmeldesatellit
Fernmeldetechnik
Fernmeldetechniker
Fernmeldetruppe