Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fernsehaufnahme, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fernsehaufnahme · Nominativ Plural: Fernsehaufnahmen
Worttrennung Fern-seh-auf-nah-me
Wortzerlegung Fernsehen Aufnahme
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Aufnahme für eine Fernsehsendung

Typische Verbindungen zu ›Fernsehaufnahme‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fernsehaufnahme‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fernsehaufnahme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie beginnt mit der Übertragung von insgesamt 11000 Fernsehaufnahmen von der Oberfläche des Mondes. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1969]]
Fernsehaufnahmen zeigen Bilder von Häusern, die förmlich in sich zusammengefallen sind. [Die Zeit, 02.03.2007 (online)]
An Hand von Fernsehaufnahmen können die Teilnehmer ihre eigenen Fehler studieren. [Die Zeit, 30.03.1973, Nr. 14]
Sicher bin ich oft für Fernsehaufnahmen in andere Städte gefahren. [Bild, 09.02.2004]
Der beliebte Künstler erklärte, daß er zwischen seinen Fernsehaufnahmen keine Zeit mehr gehabt habe, sich umzuziehen. [Süddeutsche Zeitung, 07.12.1998]
Zitationshilfe
„Fernsehaufnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehaufnahme>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernseharzt
Fernsehapparat
Fernsehantenne
Fernsehanstalt
Fernsehansprache
Fernsehauftritt
Fernsehautomat
Fernsehball
Fernsehbeitrag
Fernsehbericht