Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fernsehempfänger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fernsehempfängers · Nominativ Plural: Fernsehempfänger
Aussprache 
Worttrennung Fern-seh-emp-fän-ger
Wortzerlegung Fernsehen Empfänger
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Fernsehgerät
Beispiel:
moderne, preiswerte Fernsehempfänger

Verwendungsbeispiele für ›Fernsehempfänger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht am Fernsehempfänger, sondern am PC soll der Benutzer Information und Unterhaltung konsumieren. [Süddeutsche Zeitung, 11.11.1997]
Der Verkauf von Fernsehempfängern wurde zusätzlich dadurch begünstigt, daß die Preise staatlich subventioniert sind. [Die Zeit, 16.10.1958, Nr. 42]
Freilich ist die tatsächliche Zahl der Fernsehempfänger in Italien noch größer. [Die Zeit, 13.09.1974, Nr. 38]
In der Bundesrepublik gibt es aber zur Zeit erst schätzungsweise 5000 Fernsehempfänger, die technisch hierauf eingerichtet sind. [Die Zeit, 02.12.1960, Nr. 49]
Nur einen Fernsehempfänger haben sie sich von ihrem Arbeitslohn angeschafft. [Die Zeit, 13.05.1954, Nr. 19]
Zitationshilfe
„Fernsehempfänger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehempf%C3%A4nger>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehempfang
Fernsehduell
Fernsehdokumentation
Fernsehdoktor
Fernsehdiskussion
Fernsehen
Fernseher
Fernseheule
Fernsehevangelist
Fernsehfassung