Fernsehempfänger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFern-seh-emp-fän-ger
WortzerlegungfernsehenEmpfänger
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Fernsehgerät
Beispiel:
moderne, preiswerte Fernsehempfänger

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bildschirm digital

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fernsehempfänger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht am Fernsehempfänger, sondern am PC soll der Benutzer Information und Unterhaltung konsumieren.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.1997
Der Verkauf von Fernsehempfängern wurde zusätzlich dadurch begünstigt, daß die Preise staatlich subventioniert sind.
Die Zeit, 16.10.1958, Nr. 42
Im Fernsehempfänger zu Hause wird der Code »übersetzt« und in ein Fernsehbild umgewandelt.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1978, Nr. 12
Wir wollen nur darauf hinweisen, dass hier in der Ehrenhalle rechts und links in den Nischen aufgebaut stehen die Fernsehempfänger, umrahmt vom Volksempfänger.
o. A.: Eröffnung der 16. Großen Deutschen Rundfunk- und Fernsehausstellung 1939 auf dem Berliner Messegelände, 28.07.1939
Er bezeichnet neben der Entwicklung billiger Fernsehempfänger besonders die Schaffung eines leistungsfähigen Autoradios zum Einbau in den Volkswagen als Zukunftsaufgaben.
o. A.: 1938. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 2405
Zitationshilfe
„Fernsehempfänger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehempfänger>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehempfang
Fernsehduell
Fernsehdokumentation
Fernsehdoktor
Fernsehdiskussion
Fernsehen
Fernseher
Fernseheule
Fernsehevangelist
Fernsehfassung