Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fernsehfassung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Fern-seh-fas-sung
Wortzerlegung Fernsehen Fassung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

für das Fernsehen bearbeitete Form eines Theaterstücks, Films o. Ä.

Verwendungsbeispiele für ›Fernsehfassung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Fernsehfassung ist 30 Minuten länger als die im Kino gezeigte Version. [Süddeutsche Zeitung, 08.05.2002]
In der Fernsehfassung leiten kurze Statements der Veteranen die einzelnen Episoden ein. [Der Tagesspiegel, 24.03.2005]
Die zusätzliche halbe Stunde der Fernsehfassung gegenüber der Kinoversion tut dem Film gut. [Die Zeit, 21.01.2011 (online)]
Tm 3 sendet die gegenüber der Kinofassung um eine Stunde längere Fernsehfassung. [Süddeutsche Zeitung, 30.08.1997]
Tot oder nichttot, das ist zumindest in der Fernsehfassung eine offene Frage. [Süddeutsche Zeitung, 12.04.2003]
Zitationshilfe
„Fernsehfassung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehfassung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehevangelist
Fernseheule
Fernseher
Fernsehen
Fernsehempfänger
Fernsehfilm
Fernsehformat
Fernsehfossil
Fernsehfrequenz
Fernsehfunk