Fernsehfilm, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fernsehfilm(e)s · Nominativ Plural: Fernsehfilme
Aussprache 
Worttrennung Fern-seh-film
Wortzerlegung Fernsehen Film
eWDG

Bedeutung

Film, der eigens für das Fernsehen hergestellt wird
Beispiel:
ein dreiteiliger Fernsehfilm

Thesaurus

Synonymgruppe
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Fernsehfilm‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fernsehfilm‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fernsehfilm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht mal den Fernsehfilm kann man sich in Ruhe anschauen. [Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 95]
Bei Unterhaltung, Dokumentationen, den meisten Fernsehfilmen sei das gang und gäbe. [Die Zeit, 23.01.1998, Nr. 5]
Der Film, mit dem er im Mai dann doch wieder nach Frankreich eingeladen wurde, ist ein Fernsehfilm. [Die Zeit, 30.09.2013, Nr. 38]
Für den deutschen Fernsehfilm ist es "ein besonders starkes Jahr" gewesen. [Die Zeit, 19.03.2008 (online)]
Dagegen kann ein auf mehrere Folgen verteilbarer Fernsehfilm eigene Werte entwickeln. [Die Zeit, 28.04.1961, Nr. 18]
Zitationshilfe
„Fernsehfilm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehfilm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehfassung
Fernsehevangelist
Fernseheule
Fernseher
Fernsehen
Fernsehformat
Fernsehfossil
Fernsehfunk
Fernsehgebühr
Fernsehgeld