Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fernsehgerät, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fernsehgerät(e)s · Nominativ Plural: Fernsehgeräte
Aussprache 
Worttrennung Fern-seh-ge-rät
Wortzerlegung Fernsehen Gerät
Wortbildung  mit ›Fernsehgerät‹ als Letztglied: Schwarz-Weiß-Fernsehgerät · Schwarzweißfernsehgerät
eWDG

Bedeutung

Gerät, mit dem Fernsehprogramme empfangen werden können
Beispiele:
das Fernsehgerät einschalten, laufen lassen
vor dem Fernsehgerät sitzen

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Fernsehgerät · TV-Gerät  ●  Fernsehapparat  Hauptform · Patschenkino  österr., scherzhaft · TV  Abkürzung, engl. · Fernseher  ugs. · Flimmerkiste  ugs. · Glotze  ugs. · Kastl  ugs. · Mattscheibe  ugs., veraltend · Röhre  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Fernsehgerät‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fernsehgerät‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fernsehgerät‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort verbrachte er den Rest des Tages vor dem Fernsehgerät. [Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 973]
Bewegte Bilder strömen auch kostenlos ins Netz – der Computer übernimmt die Funktion eines Fernsehgerätes. [C't, 2001, Nr. 10]
Bereits um 21.30 Uhr gehen die Lichter aus, Fernsehgeräte gibt es nicht. [Der Spiegel, 03.12.1984]
Auch von Apple wird schon seit Jahren ein eigenes Fernsehgerät erwartet. [Die Zeit, 04.07.2013 (online)]
Zudem sollen sie ihr Bild direkt an Fernsehgeräte übertragen können. [Die Zeit, 08.01.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Fernsehgerät“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehger%C3%A4t>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehgemeinde
Fernsehgeld
Fernsehgebühr
Fernsehfunk
Fernsehfossil
Fernsehgeschichte
Fernsehgeschäft
Fernsehgesellschaft
Fernsehgespräch
Fernsehgewaltige