Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fernsehgottesdienst, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fernsehgottesdienst(e)s · Nominativ Plural: Fernsehgottesdienste
Worttrennung Fern-seh-got-tes-dienst
Wortzerlegung Fernsehen Gottesdienst

Verwendungsbeispiele für ›Fernsehgottesdienst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das nennt sich dann Fernsehgottesdienst, ist aber eine andere Geschichte. [Süddeutsche Zeitung, 25.07.1998]
Den Ball will er weiterspielen, bislang fehlt ihm der Sender für seinen Fernsehgottesdienst. [Die Zeit, 06.10.2005, Nr. 41]
Ich habe kürzlich einen Fernsehgottesdienst von ihm gesehen, da waren mir zu viel Showelemente drin. [Süddeutsche Zeitung, 03.01.2003]
Er äußerte sich bei einem Empfang zu "25 Jahre Fernsehgottesdienste" im ZDF‑Hauptstadtstudio. [Die Welt, 29.11.2004]
Zwei Monate später störte er den Fernsehgottesdienst im Mainzer Dom – fünf Monate Haft ohne Bewährung. [Bild, 05.10.2004]
Zitationshilfe
„Fernsehgottesdienst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehgottesdienst>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehgewaltige
Fernsehgespräch
Fernsehgesellschaft
Fernsehgeschäft
Fernsehgeschichte
Fernsehhaushalt
Fernsehinszenierung
Fernsehinterview
Fernsehjournalist
Fernsehkamera