Fernsehhaushalt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Fern-seh-haus-halt
Wortzerlegung Fernsehen Haushalt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(in Statistiken) Haushalt, in dem das Fernsehen empfangen werden kann

Typische Verbindungen zu ›Fernsehhaushalt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fernsehhaushalt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fernsehhaushalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei ist es jedoch so, dass angemeldete Fernsehhaushalte nichts extra für den Computer bezahlen müssen. [Der Tagesspiegel, 09.10.2004]
Was ist lustiger als die Realsatire des politischen Lebens, millionenfach ausgestrahlt in die deutschen Fernsehhaushalte? [Die Zeit, 05.04.1996, Nr. 15]
Seit März läuft die Eroberung der 300 Millionen chinesischen Fernsehhaushalte auf vollen Touren. [C't, 1999, Nr. 11]
Von den sechs Millionen Fernsehhaushalten werden nach Schätzungen von Fachleuten voraussichtlich nur sechzig Prozent gebührenpflichtig sein. [Die Zeit, 21.09.1990, Nr. 39]
Von derzeit rund 17 Millionen Fernsehhaushalten sehen erst knapp 20 Prozent farbig. [Die Zeit, 31.08.1973, Nr. 36]
Zitationshilfe
„Fernsehhaushalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehhaushalt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehgottesdienst
Fernsehgewaltige
Fernsehgespräch
Fernsehgesellschaft
Fernsehgeschäft
Fernsehinszenierung
Fernsehinterview
Fernsehjournalist
Fernsehkamera
Fernsehkanal