Fernsehkamera, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fernsehkamera · Nominativ Plural: Fernsehkameras
Aussprache 
Worttrennung Fern-seh-ka-me-ra
Wortzerlegung Fernsehen Kamera
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
die Fernsehkamera schwenken

Typische Verbindungen zu ›Fernsehkamera‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fernsehkamera‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fernsehkamera‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich glaube, wir sangen es sogar im Fernsehen, aber ich konnte nicht gut über die Sänger vor mir hinwegsehen, und die Fernsehkameras blieben mir verborgen. [Die Zeit, 13.01.2000, Nr. 3]
Kaum sind die Fernsehkameras auf ihn gerichtet, schon pöbelt er scheinbar unkontrolliert los. [Die Zeit, 26.03.1998, Nr. 14]
Ich habe meine Arbeit geliebt ", sagte sie später vor der israelischen Fernsehkamera. [Die Zeit, 17.05.1996, Nr. 21]
Er sprach über die Köpfe seiner Generale hinweg in die Fernsehkameras. [Der Spiegel, 19.12.1988]
Nach dem Rennen lächelte er etwas gequält in die Fernsehkameras. [Die Zeit, 18.08.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Fernsehkamera“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehkamera>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehjournalist
Fernsehinterview
Fernsehinszenierung
Fernsehhaushalt
Fernsehgottesdienst
Fernsehkanal
Fernsehkino
Fernsehkoch
Fernsehkommentar
Fernsehkommentator