Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fernsehkanal, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fernsehkanals · Nominativ Plural: Fernsehkanäle
Aussprache 
Worttrennung Fern-seh-ka-nal
Wortzerlegung Fernsehen Kanal

Thesaurus

Synonymgruppe
Fernsehkanal · TV-Sender  ●  Fernsehsender  Hauptform · Fernsehprogramm  ugs., Hauptform · Programm  ugs. · Sender  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • ZDF · Zweites Deutsches Fernsehen  ●  das Zweite ugs.
  • RBB · Rundfunk Berlin-Brandenburg
  • MDR · Mitteldeutscher Rundfunk
  • WDR · Westdeutscher Rundfunk
  • (die) ARD · das Erste Programm  ●  das Erste ugs. · das Erste Deutsche Fernsehen fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Fernsehkanal‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fernsehkanal‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fernsehkanal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den letzten Jahren präsentierte er ein satirisches Programm auf drei privaten russischen Fernsehkanälen, die allerdings nacheinander geschlossen wurden. [Die Zeit, 17.07.2003, Nr. 30]
Als erstes wird sich das Angebot an Fernsehkanälen aufgrund der digitalen Technologie erheblich erweitern. [Die Zeit, 14.10.1994, Nr. 42]
Doch genau dieses »freie Spiel der Kräfte« wirkt längst im Kampf um die drahtlosen Fernsehkanäle. [Die Zeit, 19.09.1986, Nr. 39]
Vielleicht war es doch keine gute Idee, mit japanischen Comics einen Fernsehkanal zu gründen. [Süddeutsche Zeitung, 22.06.2002]
Dieser eigene Fernsehkanal müsste dann ja aus dem Stand 750 Millionen Profit machen, nur um den Status von heute zu erhalten. [Süddeutsche Zeitung, 07.03.2002]
Zitationshilfe
„Fernsehkanal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehkanal>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehkamera
Fernsehjournalist
Fernsehinterview
Fernsehinszenierung
Fernsehhaushalt
Fernsehkino
Fernsehkoch
Fernsehkommentar
Fernsehkommentator
Fernsehkonsum