Fernsehreportage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fernsehreportage · Nominativ Plural: Fernsehreportagen
Aussprache 
Worttrennung Fern-seh-re-por-ta-ge
Wortzerlegung Fernsehen Reportage

Verwendungsbeispiele für ›Fernsehreportage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Fernsehreportage hatte ihn alarmiert, der ehemalige Journalist recherchierte weiter und beschloss, selbst zu helfen. [Die Zeit, 03.09.2007, Nr. 36]
Der Fall war durch eine Fernsehreportage des Mitteldeutschen Rundfunks in der Öffentlichkeit bekannt geworden. [Süddeutsche Zeitung, 09.08.2002]
Für eine Fernsehreportage werde ich den Unterricht in einigen Klassen begleiten und teilweise als Co‑Lehrerin unterrichten. [Die Zeit, 07.06.2013, Nr. 23]
Sie und ihre drei Männer waren 1995 Gegenstand einer Fernsehreportage. [Die Welt, 29.09.2000]
Auch wenn sie die bitterste Kritik an der Praxis der Fernsehreportage ausstrahlen, ist er doch weit entfernt von der Absicht, als Bessermacher dazustehen. [Süddeutsche Zeitung, 02.12.1998]
Zitationshilfe
„Fernsehreportage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehreportage>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehreihe
Fernsehregisseur
Fernsehregie
Fernsehrecht
Fernsehrat
Fernsehreporter
Fernsehröhre
Fernsehsatellit
Fernsehschau
Fernsehschirm