Fernsehtechnik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFern-seh-tech-nik (computergeneriert)
WortzerlegungfernsehenTechnik

Typische Verbindungen
computergeneriert

digital modern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fernsehtechnik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

HDTV heißt die neue Fernsehtechnik, und sie ist eigentlich auch schon ein ganz alter Hut.
Die Welt, 30.12.2003
Die digitale Fernsehtechnik wird auch hierzulande die analoge Übertragung ablösen.
Die Zeit, 28.05.1998, Nr. 23
Das habe ich besonders in den Anfangszeiten der Fernsehtechnik beobachtet.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 60
Über den Stand der Fernsehtechnik informiert eine Sonderschau der Reichspost.
o. A.: 1937. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 3006
Erst einmal wird es also teuer, denn der siebte Stock des Glasbaus an der Speicherstadt muß noch mit Fernsehtechnik ausgerüstet werden.
Bild, 02.03.2005
Zitationshilfe
„Fernsehtechnik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehtechnik>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehteam
fernsehsüchtig
Fernsehsucht
Fernsehstudio
Fernsehstube
Fernsehtechniker
Fernsehteilnehmer
Fernsehtruhe
Fernsehturm
Fernsehübertragung