Fernsehzeitung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fernsehzeitung · Nominativ Plural: Fernsehzeitungen
Worttrennung Fern-seh-zei-tung
Wortzerlegung fernsehenZeitung
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

Beispiele:
Auf der anderen Seite der Alterspyramide sind für die Verlage jedenfalls kaum Kunden zu gewinnen: Eher unwahrscheinlich, dass die jungen Selektivseher plötzlich den Kiosk stürmen, weil in einer Fernsehzeitung mal eine Amazon‑Serie besprochen wird. [Süddeutsche Zeitung, 10.04.2017]
»Es ist sonst nichts im Fernsehen. Echt nicht. Ich hab geschaut.« Sie setzt sich, nimmt die Fernsehzeitung und blättert wild. Nimmt die Fernsteuerung, schaltet um. [Bach, Tamara: Marsmädchen, Hamburg: Verlag Friedrich Oetinger 2003, S. 56]
Die genauen Sendezeiten bitten wir aus der Tagespresse bzw. der Rundfunk‑ und Fernsehzeitung zu entnehmen. [Neues Deutschland, 25.10.1959]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Fernsehzeitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fernsehzeitung>, abgerufen am 23.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehzeitschrift
Fernsehzeit
Fernsehwerbung
Fernsehwelt
Fernsehvolk
Fernsehzimmer
Fernsehzuschauer
Fernsehzuseher
Fernsicht
fernsichtig